TSV Quellenhaupt Bornhöved

Pressemitteilung

Nur noch ein paar Tage, dann fällt um 09:00 Uhr der erste Startschuss für die Bambini beim 28. Renault L&Z Q-Tri Bornhöved. Insgesamt haben sich schon über 450Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu diesem einmaligen Event in der Region um Bornhöved angemeldet. In die Veranstaltung mit eingebunden ist auch die Landesmeisterschaft im Triathlon der Schülerinnen und Schüler. Mit dem Volkstriathlon der Männer, der um 14:30 Uhr gestartet wird, enden am Nachmittag die Wettkämpfe.

Insgesamt erwarten die Veranstalter über 500Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Auch wenn der Anmeldeschluss schon vorbei ist, können sich Kurzentschlossene entweder per Mail oder direkt am Wettkampftag noch anmelden.

Der eng getaktete Zeitplan sieht folgende Startzeiten vor:

09:00 h:Bambini - 09:10 h: Schüler C - 09:25 h:Schüler B/Schüler-Staffel - 10:00 h:Jugend B - 10:05 h:Schüler A - 10:10 h:Schnupper/Schnupper-Staffel - 11:15 h:Frauentriathlon (Volks/Sprint) - 13:00 h:Sprint Männer - 13:03 h:Staffeltriathlon - 14:30 h: Volkstriathlon Männer

Durch die Teilnahme der Lokalmatadorin Dr. Diana Mull aus Bornhöved kommt auch ein wenig internationales Flair in diese Veranstaltung, denn bei den ETU Multisport-Europameisterschaften 2019 in Targu Mures in Rumänien vom 30.06. bis 07.07.2019 gewann die für den TSV Quellenhaupt Bornhöved startende Diana Mull in drei harten Cross-Wettbewerben gleich drei Medaillen.

In der AK 50 im Cross Triathlon (1 km Schwimmen – 25 km Radfahren – 8 km Laufen) siegte Diana bei schwierigen äußeren Bedingungen in 3:02:45 Stunden und sicherte sich neben dem EM-Titel auch die die Goldmedaille. Auch beim anschließenden Cross Duathlon (7 km Laufen – 23 km Radfahren – 3,5 km Laufen) zeigte Diana ihren Konkurrentinnen erneut die Hacken und holte dort in 2:40:08 Stunden ihr zweites Gold. Beim dritten Wettkampf in fünf Tagen, dem Duathlon Standard (10 km Laufen – 40 km Radfahren – 5 km Laufen) finishte sie in 2:22:22 Stunden und sicherte sich damit die Bronzemedaille in ihrer Altersklasse.

Herzlichen Glückwunsch, Diana, zu Deinen Erfolgen auf internationaler Ebene von der gesamten Bornhöveder Triathlonsparte und all Deinen heimischen Fans aus Bornhöved und Umgebung!

Bericht: Lothar Rath, TSV-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Diana Mull 2019

Dreifach Erfolg von Diana Mull bei den
ETU Multisport-Europameisterschaften 2019
In Targu Mures, Rumänien

Foto: privat ©