Handball macht Schule

An drei Schultagen konnte die 2., 3. und 4. Klassenstufe der Sventanaschule Handball ausprobieren. In Kooperation Schule und der HSG Wabo 2011 wurden jeweils 150 Minuten Handball pro Klassenstufe für 40 Kinder angeboten. Unterstützt wurde die Durchführung der Aktion durch Schüler der Klasse 8a in der Sventana Schule.

Die Kinder waren sehr begeistert von den Spielen und der Bewegung in der Sporthalle. So mussten die Talente zunächst in der Halle Runden laufen, um dann später gemeinsam mit den älteren Schülern ein Tickerspiel zu machen. Die Kinder der Grundschule, aber auch ihre älteren Mitschüler hatten viel Spaß an der Aktion. Die Kinder wurden in Gruppen eingeteilt und konnten in Bewegungsstaffeln ihr Können zeigen. Dann wurde ein Turnier ausgespielt. Am Ende erfolgten eine Siegerehrung und eine Einladung zum Handballtraining in Bornhöved.

Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren können immer Donnerstag von 16 -17 Uhr erste Erfahrungen in der Gruppe beim Handball machen. Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Anfänger in dem Sport, später können die Handballtalente dann an den Wettkampfgruppen der HSG Wabo 2011 teilnehmen.

Bei Interesse oder Fragen bitte an Michael Gosmann 0173854599 oder 04323804790 wenden, oder einfach zum Training am Donnerstag von 16 -17 Uhr in die Sporthalle Bornhöved kommen.


HSG WaBo 2011 F,mE,wE

Saisonabschlußfeier 17/18

Die Kinderhandballgruppen aus der Region Wankendorf und Bornhöved feierten gemeinsam mit ihren Familien den Saisonschluss. Die 6 bis 11 jährigen Handballer hatten viel Spaß und ein tolles Erlebnis beim Spielen und Essen.

Zunächst wurde Paarticker gespielt. Die Eltern mussten ihre Kinder fangen, dabei liefen sie Hand in Hand und kooperierten miteinander. Beim Staffellaufwettbewerb wurde mit viel Ehrgeiz, aber auch Geschick die Motorik geübt. Es folgte ein Handballturnier indem vier Mixmannschaften gebildet wurde. Aus jeder Altersgruppe wurden die Spieler verteilt. So spielten die 6 jährigen mit den ü18 Handballern, auch die Schiedsrichter wurden bunt gemixt und aus den Kindergruppen gebildet. Im Modus jeder gegen jeden wurde fair und mit viel Spaß Handball gespielt. Dabei setzten sich die Kinder gegenüber den ü18 Spielern gut durch. Ebenso war das eine oder andere Talent bei den ü18 Aktiven erkennbar.

Später wurde noch gemeinsam im Sportlerheim gegessen. Die 44 Gäste lauschten geduldig Bobby bei seinem Rückblick der Saison zu, gemeinsam mit Silvia wurde dann noch ein Ausblick auf die neue Saison gegeben.

Aber auch ein Dankeschön an die Betreuer Silvia, Ana und Inga fehlte nicht. Die Drei bekamen ein Fotobuch von der Saison 17/18. Und auch das Sportlerheimwirtpaar Looft bekam eine Fotocollage vom Kinderworkshop 18 für ihre Unterstützung bei der Durchführung der Aktion.

Zufrieden und gesättigt mit einem tollen Handballerlebnis und gutem Essen wurde damit die Saison 17/18 abgeschlossen.

Bornhöved, 6.05.18
 
 


xxx