Die TSV-Kultbude ist Geschichte

Am Samstag, den 16.06.2018 hieß es: „Die TSV-Kultbude im Seestadion ist Geschichte – wir freuen uns auf eine baldige Containerlösung!“ Dem Aufruf von TSV Spartenleiter Markus Köhn folgten zwölf fleißige Helfer des TSV, die beim folgenden Abriss tatkräftig zupackten und die TSV-Kultbude auch dank des gekonnten Treckereinsatzes von Jonas Griese bis 14:00 Uhr zerlegten. Leider reichte der Bauschuttcontainer nicht aus. Deshalb wird am nächsten Samstag der restliche Bauschutt in einer Folgeaktion entsorgt. Als Ersatz ist im Seestadion eine Lösung mit zwei Containern angedacht, die hoffentlich noch in diesem Jahr realisiert werden kann. Bis dahin werden sich der TSV und Pächter Heinz Looft wohl eine Interimslösung einfallen lassen, um die Versorgung bei den kommenden Verbandsligaspielen sicherzustellen.

Bericht und Fotos: Lothar Rath, TSV-Pressearbeit