Wechsel in der Spartenführung der Triathlonsparte

Nachdem Andreas Stoltenberg vor einigen Wochen seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Trainer und Spartenleiter der Triathlonsparte niedergelegt hatte, berief der Vereinsvorstand des TSV Quellenhaupt Bornhöved für den 09.09.2017 eine außerordentliche Spartenversammlung ein, um eine neue Spartenleitung wählen zu lassen. Rainer Kallies, der bereits viele Jahre im Vorstand des TSV Quellenhaupt und des QTRI-Fördervereins gearbeitet hat, wurde zum neuen Spartenleiter der Triathlonsparte gewählt. Sein Stellvertreter ist Andre Mohr. Yvonne Dohrenbusch wird sich speziell um die Belange der Kinder und Jugendlichen kümmern. Sie wurde zur Jugendobfrau gewählt.

Yvonne ist nunmehr auch unsere hauptverantwortliche Trainerin. Sie leitet das Training der beiden Gruppen und wird beim Schwimmtraining von Marie Harms und beim Lauf – und Radtraining von Andre Mohr und Rainer Kallies unterstützt. Alle vier haben bereits langjährige Erfahrung im Bereich Triathlon. Yvonne und Marie sind sogar im Besitz einer Übungsleiterlizenz C. Dadurch wird den Kindern ein fachmännisches und abwechslungsreiches Training geboten. Das Training findet immer jedes Jahr nach den Osterferien bis zu den Herbstferien montags von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr für die Bambini (bis 7 Jahre) und die Schüler C (8 + 9 Jahre) am Sportplatz am See statt. Anschließend von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr trainieren die Kinder ab Schüler B (ab 10 Jahre). Das Rad und die Laufschuhe sind mitzubringen. Nach den Herbstferien bis zu den Osterferien findet das Training jeden Montag zu den gleichen Zeiten in der kleinen Turnhalle in Bornhöved statt. Das Schwimmtraining für alle Kinder findet jeden Dienstag von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Schwimmhalle in Bad Segeberg auf einer 25m-Bahn statt.  

 
Kanutour der Triathlonsparte

Am Samstag den 09.09.2017 traf sich die Triathlonsparte des TSV Quellenhaupt Bornhöved an der Badestelle des Bornhöveder Sees für eine Kanutour. Wir hatten 12 Kanus und 2 Kajaks organisiert, damit alle anwesenden 34 Personen teilnehmen konnten. Nach teils heftigen und dauerhaften Regen verschoben wir zunächst unser Treffen eine Stunde nach hinten. Dann wurde es heller und alle wollten unbedingt starten. Die Tour verlief über den Bornhöveder See, den Schmalensee bis in den Belauer See. Eine urige Strecke entlang des Bornhöveder Fischers – der uns dankenswerter Weise die Erlaubnis erteilte die Seen mit den Kanus zu befahren – durch Schilf und stark bewachsene Verbindungswege. Als wir wieder an Land waren, fing es erneut an zu regnen, somit hatten wir die Regenpause für einen tollen Ausflug nutzen können.

Im Anschluss waren natürlich alle hungrig. Einige Spartenmitglieder hatten freundlicherweise bereits den Grill vorbereitet, so dass wir mit nunmehr 50 Personen ein schönes Abschlussfest der Triathlonsparte im Sportlerheim feiern konnten. Die große Anzahl der anwesenden Mitglieder spiegelt den tollen Zusammenhalt der Sparte wieder.

Gleichzeitig verabschiedeten wir unseren langjährigen Spartenleiter und Trainer Andreas Stoltenberg. Wir dankten ihm für die tolle Arbeit, die er geleistet hat. Gerade im Bereich der Jugendarbeit hat er etwas Großes aufgebaut, was nun auch fortgeführt werden soll.

Der Verein nutze die Zusammenkunft und hielt eine kurze Spartenversammlung ab, auf der die neue Spartenleitung gewählt wurde. Rainer Kallies leitet nunmehr die Triathlonsparte. Sein Stellvertreter ist Andre Mohr. Yvonne Dohrenbusch kümmert sich explizit um die Jugendarbeit und ist unsere neue Jugendobfrau.  


 Erfolgreicher Auftakt in die Freiluft-Saison
 
Am 30.04.2017 fand der 3. Isernhoe Duathlon in Gettorf statt. Bei bestem Wettkampfwetter mit viel Sonnenschein und auch mal einem kräftigen Seitenwind auf der Radstrecke waren von den 157 Teilnehmern/innen insgesamt 17 Athleten/innen vom TSV Quellenhaupt Bornhöved am Start. Zusätzlich zur Kids-Cup-Wertung wurde die Landesmeisterschaft für die Schüler/innen A bis C sowie Jugend B ausgetragen.
 
Unser Verein konnte insgesamt 4 Landestitel ( Julia Bröcker, Andrea Sandau, Hennes Möhrke und Sarah Sandau ) mit nach Hause nehmen!
 
Dank der guten Organisation des Gastgebervereins Dänischer Wohld – insbesondere dem motivierten Moderator Kai Frantzen, der einfach für JEDEN ein aufmunterndes Wort fand – und den begeisterten Zuschauern konnten alle Athleten/innen ihr Können unter Beweis stellen.
 
Hier die Ergebnisse im Einzelnen:
 
Schüler/innen D ( 0,2 km Laufen – 1 km Rad – 0,2 km Laufen )
2.Sophie Sandau 6:20 min
 
Schüler/innen C ( 0,4 km – 2,5 – 0,4 )
1. Sarah Sandau 11:50 min
2. Caylin Brunzel 12:27 min
3. Jonte Möhrke 12:30 min
 
 
Schüler/innen B ( 1- 5 – 0,4 )
1. Hennes Möhrke 18:51 min
2. Andrea Sandau 18:02 min
7.Celina Brunzel 20:38 min
12. Sophie Kallies 21:36 min
 
Schüler/innen A ( 2 – 10 – 1 )
8. Fabian Sandau 37:38 min
7. Elena Dockwarder 46:18 min
 
Jugend B ( 2 – 10 – 1 ) :
 
1. Julia Bröcker 31:21 min
3. Yannick Kallies 31:46 min
 
10. Jette Glage 36:13 min
13. Jesse Gosch 40:42 min
14.Nele Dohrenbusch 39:57 min
 
Jedermann ( 3 – 15 – 3 )
13. Andreas Stoltenberg 55:38 min
17. Rainer Kallies 57:06 min
 
 

Winterlaufserie im Dänischen Wohld,

3. Lauf am 05.02.2017

Serie A (1. Lauf 10km, 2. Lauf 15km, 3. Lauf 21km):

Frauen:

18. Platz Liane Fitzner in 2:10:13 h Gesamt: 11. Platz

Männer:

16. Platz Andreas Stoltenberg in 1:33:02 h

25. Platz Ben Bohle in 1:38:35 h Gesamt: 18. Platz

32. Platz Kai Glage in 1:44:46 h

Serie B (1. Lauf 5km, 2. Lauf 5km, 3. Lauf 5km):

Frauen:

4. Platz Andrea Sandau in 0:23:35 h Gesamt 2. Platz

26. Platz Sarah Sandau in 0:34:06 h Gesamt: 7. Platz

Männer:

20. Platz Fabian Sandau in 0:23:29 h

 
 

Winterlaufserie im Dänischen Wohld,

2. Lauf am 22.01.2017

Serie A (1. Lauf 10km, 2. Lauf 15km, 3. Lauf 21km):

Frauen:

14. Platz Liane Fitzner in 1:27:21 h

Männer:

26. Platz Ben Bohle in 1:09:06 h

Serie B (1. Lauf 5km, 2. Lauf 5km, 3. Lauf 5km):

Frauen:

3. Platz Jette Glage in 0:22:36 h

5. Platz Andrea Sandau in 0:23:34 h

12. Platz Nele Dohrenbusch in 0:25:47 h

18. Platz Sarah Sandau in 0:28:50 h

Männer:

18. Platz Fabian Sandau in 0:23:19 h

 
 

Winterlaufserie im Dänischen Wohld

1. Lauf vom 08.01.2017

Serie A (1. Lauf 10km, 2. Lauf 15km, 3. Lauf 21km):

Frauen:

18. Platz Liane Fitzner in 0:57:06 h

Männer:

17. Platz Andreas Stoltenberg in 0:42:00 h

36. Platz Ben Bohle in 0:45:44 h

42. Platz Kai Glage in 0:48:58 h

Serie B (1. Lauf 5km, 2. Lauf 5km, 3. Lauf 5km):

3. Platz Jette Glage in 0:23:04 h

8. Platz Andrea Sandau in 0:24:41 h

14. Platz Nele Dohrenbusch in 0:28:26 h

20. Platz Sarah Sandau in 0:30:56 h

22. Platz Janne Glage in 0:31.29 h

Serie C (1. Lauf 10km, 2. Lauf 10km, 3. Lauf 10km):

8. Platz Rainer Kallies in 0:43:38 h

 
 

Kids-Cup Lauftraining mit Maya Rehberg und Steffen Uliczka

Für die Kinder, die in der Kids-Cup-Gesamtwertung die Plätze 1 – 3 ihrer Altersklasse belegen konnten, spendierte der Triathlon-Förderverein Schleswig-Holstein ein Lauftraining mit der Deutschen Meisterin und Olympiateilnehmerin Maya Rehberg sowie dem mehrfachen Deutschen Meister Steffen Uliczka.

Am 03.12.2016 war es dann soweit. Vom TSV Quellenhaupt Bornhöved durften Sarah Sandau, Sophie Kallies, Andrea Sandau, Julia Bröcker und Yannick Kallies teilnehmen. Ganze 4 Stunden kümmerten sich Maya Rehberg und Steffen Uliczka um den Triathlon- Nachwuchs. Es wurde natürlich nicht nur gelaufen. Die Profis machten mit den Kids auch ein Lauf-ABC, spielten Spiele und gaben Tipps.

 Kids Cup Tag
 
 
Erfolgreicher Saisonabschluß der Triathlonkinder im Kids-Cup
 
Spartenleiter und Jugendtrainer Andreas Stoltenberg kann auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Mit 22 Kindern, die am Kids-Cup und am Two-Ju-Cup teilnahmen, stellt der TSV Quellenhaupt Bornhöved eine der größten Kinderabteilungen im Triathlon in Schleswig-Holstein. Auch wenn wir uns als Breitensportverein sehen, haben wir einige junge Talente in unseren Reihen. Mit Sophie Kallies, Hennes Möhrke, Andrea Sandau, Julia Bröcker und Yannick Kallies haben wir in allen Altersklassen gleich 5 Talente, die jeweils den 2. Platz in der Gesamtwertung des Kids-Cup belegen konnten. Andrea Sandau als junger Jahrgang der Schülerinnen B ist im nächsten Jahr sicherlich die heißeste Anwärterin auf den Kids-Cup-Sieg. Ihre jüngere Schwester Sarah konnte in diesem Jahr den 3. Platz in der Gesamtwertung erzielen.
Diese großen Erfolge werden Andreas und das Trainerteam um Yvonne Dohrenbusch, Solveig Stoltenberg und Lars Martensen am 14.10.16 ab 16.30 Uhr im Sportlerheim bei einem abschließenden Grillnachmittag mit den Kindern feiern. Dann werden wir auch Lars verabschieden, der jahrelang als ein toller Typ unsere Kleinsten mit sehr viel Spaß trainiert hat. Wir wünschen ihm natürlich viel Erfolg bei seinem Studium.
Unsere größeren Kinder starteten im Two-Ju-Cup. Mit Dante Mull, Iven Binder und Julian Mißfeldt hatten wir drei 16-jährige Athleten der Altersklasse Jugend A, die erstmals auch Landesligaluft schnuppern durften.
 
Alle Ergebnisse Kids-Cup: (bei max.50 zu vergebenden Punkten)
 
Schülerinnen C:
2. Platz Sophie Kallies 43 Punkte
3. Platz Sarah Sandau 42 Punkte
 
Schüler C:
2. Platz Hennes Möhrke mit 48 Punkte
5. Platz Jonte Möhrke mit 30 Punkte
10. Platz Jarno Gosch mit 14 Punkte
Ohne Wertung: Lars Hopp und Michel Koch
 
Schülerinnen B:
2. Platz Andrea Sandau mit 45 Punkten
6. Platz Celina Brunzel mit 33 Punkten
8. Platz Elena Dockwarder mit 17 Punkten
 
Schülerinnen A:
2. Platz Julia Bröcker mit 46 Punkten
8. Platz Nele Dohrenbusch mit 26 Punkten
 
Schüler A:
2. Platz Yannick Kallies mit 47 Punkten
8. Platz Fabian Sandau mit 22 Punkten
12. Platz Bente Mull mit 8 Punkten
13. Platz Julian Möhrke mit 7 Punkten
14. Platz Jesse Gosch mit 6 Punkten
Ohne Wertung: Torge Hopp
 
Jugend B weiblich:
11. Platz Jette Glage mit 16 Punkten
Ergebnisse Two-Ju-Cup: (bei max.40 zu vergebenden Punkten)
 
Jugend A männlich:
12. Platz Dante Mull mit 11 Punkten
13. Platz Iven Binder mit 8 Punkten
15. Platz Julian Mißfeldt mit 4 Punkten
__________________________________________________________________________

14. Zippel´s Schüler- und Jugend-Duathlon in Kiel

Am 18.09.2016 fand die letzte Veranstaltung des SHTU-Kids-Cup in Kiel statt. Unsere Bornhöveder Kinder erzielten tolle Ergebnisse und konnten 3 Siege, einen 2. Platz und einen 3. Platz einfahren.

Alle Ergebnisse:

Bambini weiblich:

1. Platz Caylin Brunzel in 0:09:15 h

6. Platz Sofie Sandau in 0:10:40 h

Schülerinnen C:

3. Platz Sarah Sandau in 0:12:38 h

Schüler C:

1. Platz Hennes Möhrke in 0:10:54 h

7. Platz Jonte Möhrke in 0:12:47 h

11. Platz Michel Koch in 0:13:23 h

16. Platz Jarno Gosch in 0:14:02 h

Schülerinnen B:

2. Platz Andrea Sandau in 0:21:00 h

7. Platz Celina Brunzel in 0:22:20 h

Schülerinnen A:

1. Platz Julia Bröcker in 0:27:06 h

5. Platz Nele Dohrenbusch in 0:29:59 h

Schüler A:

6. Platz Fabian Sandau in 0:28:52 h

12. Platz Jesse Gosch in 0:31:51 h

14. Platz Julian Möhrke in 0:33:04 h

 

Actions arrow down double icon

Bilder

 
____________________________________________________________________________________

10. TriBühne Triathlon Norderstedt am 04.09.2016

Das Wetter war dann doch besser als vorhergesagt. Ab und zu gab es ein paar Regentropfen beim Jubiläum der Wasserratten in Norderstedt. Aber auch das störte unsere TRI-Kids nicht. Wie gewohnt sahen wir Hennes Möhrke, Sarah Sandau, Andrea Sandau, Julia Bröcker und Yannick Kallies bei der Siegerehrung auf dem Treppchen. Zum Abschluß der Saison steht jetzt noch der Duathlon am 18.09.2016 in Kiel mit anschließender Ehrung im Kids-Cup aus.

Schülerinnen C: (100m Schwimmen – 2,5 km Rad – 400m Laufen)

3. Platz Sarah Sandau in 0:13:38 h

Schüler C: (100m Schwimmen – 2,5 km Rad – 400m Laufen)

1. Platz Hennes Möhrke in 0:12:44 h

8. Platz Jonte Möhrke in 14:59 h

14. Platz Jarno Gosch in 17:11 h

Schülerinnen B: (200m Schwimmen – 5 km Rad – 1 km Laufen)

3. Platz Andrea Sandau in 0:23:44 h

Schülerinnen A: (400m Schwimmen – 10 km Rad – 2,5 km Laufen)

2. Platz Julia Bröcker in 0:44:40 h

12. Platz Nele Dohrenbusch in 0:50:21 h

Schüler A: (400m Schwimmen – 10 km Rad – 2,5 km Laufen)

3. Platz Yannick Kallies in 0:45:27 h

13. Platz Fabian Sandau in 0:49:38 h

17. Platz Jesse Gosch in 0:52:28 h

20. Platz Julian Möhrke in 0:53:04 h

Jugend B weiblich: (400m Schwimmen – 10 km Rad – 2,5 km Laufen)

11. Platz Jette Glage in 0:49:27 h

Jugend A männlich: (500m Schwimmen – 20 km Rad – 5 km Laufen)

22. Platz Julian Mißfeldt in 1:22:16 h

Volkstriathlon: (500m Schwimmen - 20 km Rad - 5 km Laufen)
 
138. Platz Dennis Putzig in 1:24:48 h
 
Olympischer Triathlon weiblich: (1,5 km Schwimmen – 40 km Rad – 10 km Laufen)
 
45. Platz Liane Fitzner in 3:03:32 h
 
Olympischer Triathlon männlich: (1,5 km Schwimmen – 40 km Rad – 10 km Laufen)
 
70. Platz Andreas Stoltenberg in 2:22:52 h
 
119. Platz Rainer Kallies in 2:32:53 h
 
125. Platz Nils Benjamin Bohle in 2:34:29 h
 
127. Platz Kai Glage in 2:35:04 h
 
173. Platz Heiko Langer in 2:45:28 h
 Actions arrow down double icon
 
_____________________________________________________________________________________
 

Förde-Triathlon in Kiel

Am Wochenende 13. und 14.08.2016 fand in Kiel der Förde-Triathlon statt. Am Samstag starteten zunächst unsere Tri-Kids beim Kindertriathlon. Aufgrund der zu geringen Wassertemperatur von ca. 15 Grad musste ein Duathlon durchgeführt werden. Aber auch hiermit hatten unsere Kinder keine Probleme. Denn wir hatten 6 Kinder am Start und alle holten sich einen Pokal !!!

Am Sonntag startete zunächst unsere Landesligamannschaft. Diese konnte jedoch aufgrund von Verletzungen nur stark dezimiert antreten. Jedoch zahlt sich hier bereits die gute Jugendarbeit aus, denn mit Dante Mull und Julian Mißfeldt starteten zwei Junioren, die schon in diesem Jahr Landesligaluft schnuppern dürfen.

Bei den Volkstriathleten lief es dann noch besser. Diana Mull sicherte sich den Sieg in ihrer Altersklasse und wurde im Gesamtklassement der Frauen Zweite. Rainer Kallies erreichte den 2. Platz in seiner Altersklasse.

Schülerinnen C:

3. Platz Sarah Sandau

Schülerinnen B:

1. Platz Andrea Sandau

Schülerinnen A:

1. Platz Julia Bröcker

3. Platz Nele Dohrenbusch

Schüler A:

1. Platz Yannick Kallies

2. Platz Fabian Sandau

Landesliga: (750m Schwimmen – 21 km Rad – 5 km Laufen)

47. Platz Andreas Stoltenberg in 1:13:47 h

79. Platz Dante Mull in 1:18:37 h

93. Platz Julian Mißfeldt in 1:29:56 h

Volkstriathlon: (500m Schwimmen – 21 km Rad – 5 km Laufen)

1. Platz AK TW45 (2.Platz Gesamt) Diana Mull in 1:15:03 h

2. Platz AK TM40 (31. Platz Gesamt) Rainer Kallies in 1:13:55 h

 
____________________________________________________________________________________
 

4. Ostseetriathlon am 24.07.2016 in Eckernförde

Es war sehr heiß in Eckernförde. Die Plätze im Schatten waren natürlich begehrt. Unsere Kleinsten starteten als Erstes und das fing sehr gut an, denn Sophie Kallies, Hennes Möhrke (jeweils 2. Platz) und Sarah Sandau (3. Platz) landeten alle ganz vorne. Bei den Schülerinnen B konnte Andrea Sandau erneut einen 2. Platz verbuchen. Auch Julia Bröcker und Yannick Kallies landeten bei den Schüler/innen A wie gewohnt auf dem Treppchen. Sie erkämpften sich jeweils den 3. Platz. Als die Sonne am höchsten stand, wurde der letzte Wettkampf gestartet. Die Ostsee begann zu brodeln und ca. 250 Athleten starteten beim Volkstriathlon. Es war ein toller Triathlon bei dem nicht nur das Wetter und die Ergebnisse stimmten, sondern auch die gute Organisation.

Schülerinnen C: (100m Schwimmen – 2,5km Rad – 400m Laufen)

2. Platz Sophie Kallies in 0:13:50 h

3. Platz Sarah Sandau in 0:13:52 h

Schüler C: (100m Schwimmen – 2,5km Rad – 400m Laufen)

2. Platz Hennes Möhrke in 0:12:37 h

Schülerinnen B: (200m Schwimmen – 5km Rad – 1km Laufen)

2. Platz Andrea Sandau in 0:22:43 h

7. Platz Celina Brunzel in 0:25:45 h

Schülerinnen A: (400m Schwimmen – 9km Rad – 2,5km Laufen)

3. Platz Julia Bröcker in 0:37:06 h

6. Platz Nele Dohrenbusch in 0:43:59 h

Schüler A: (400m Schwimmen – 9km Rad – 2,5km Laufen)

3. Platz Yannick Kallies in 0:37:11 h

6. Platz Fabian Sandau in 0:42:13 h

Volkstriathlon: (500m Schwimmen – 18km Rad – 5km Laufen)

38. Platz Rainer Kallies in 1:02:37 h

98. Platz Dennis Putzig in 1:12:14 h

142. Platz Ralf Demmler in 1:33:11 h

download schleife unten

Bilder

 
____________________________________________________________________________________

21. Schülertriathlon am 17.07.2016 in Bargteheide

Bei zunächst herrlichem Sonnenschein starteten die Schüler D als erstes.

Erster Start – erster Sieg !

Die kleine Caylin Brunzel gewann den swim & run und streckte überglücklich und stolz ihren großen Pokal in die Luft. Später wurde es etwas dunkler am Himmel, aber immer noch ideal für einen Triathlon. So konnten die Bornhöveder TriKids weitere Podiumsplätze erringen. Hennes Möhrke, Andrea Sandau, Julia Bröcker und Yannick Kallies holten sich den 2. Platz in ihrer Altersklasse. Sophie Kallies belegte den 3. Platz bei den Schülerinnen C.

Schülerinnen D: 50m Schwimmen – 400m Laufen
1. Platz Caylin Brunzel in 0:04:51 h

Schülerinnen C: 50m Schwimmen – 2,5 km Rad – 400m Laufen
3. Platz Sophie Kallies in 0:12:37 h
4. Platz Sarah Sandau in 0:12:15 h

Schüler C: 50m Schwimmen – 2,5 km Rad – 400m Laufen
2. Platz Hennes Möhrke in 0:11:09 h
5. Platz Jonte Möhrke in 0:13:05 h
7. Platz Jarno Gosch in 0:13:42 h
9. Platz Lars Hopp in 0:14:18 h

Schülerinnen B: 100m Schwimmen – 2,5 km Rad – 400m Laufen
2. Platz Andrea Sandau in 0:12:06 h
5. Platz Celina Brunzel in 0:13:20 h
6. Platz Elena Dockwarder in 0:13:56 h

Schülerinnen A: 200m Schwimmen – 5 km Rad – 1km Laufen
2. Platz Julia Bröcker in 0:20:34 h
8. Platz Nele Dohrenbusch in 0:23:09 h

Schüler A: 200m Schwimmen – 5 km Rad – 1km Laufen
2. Platz Yannick Kallies in 0:19:37 h
9. Platz Fabian Sandau in 0:22:01 h
10. Platz Bente Mull in 0:22:13 h
13. Platz Jesse Gosch in 0:23:45 h
15. Platz Julian Möhrke in 0:24:02 h
18. Platz Torge Hopp in 0:26:53 h

Teamwertung: je 200m Schwimmen – 5 km Rad – 1km Laufen
14. Platz Mirja Bröcker / Dante Mull in 0:44:18 h

explosion 05

Bilder

______________________________________________________________________________________
Die Ergebnisse vom Fisherman-Triathlon in Heiligenhafen.
 
 
750/20/5
 
 5.
Gesamt
2.
AK45w
MULL, Dr. Diana
 
   
1:08:43
 
 
 
500/20/5

19. Gesamt   2. MJA MULL, Dante   1:07:19  
43.
Gesamt
  3. MJA BINDER, Iven
   
1:10:40
 
65.
Gesamt
12. AK35m PUTZIG, Dennis
 
1:14:52
 
 
 
_______________________________________________________________________

25. Büdelsdorfer Schüler- und Kindertriathlon am 26.06.2016

Am 26.06.2016 ging es mit den Kindern und Schülern nach Büdelsdorf zum Triathlon. Mit dem Wetter hatten wir Glück, denn es blieb trocken und sogar überwiegend sonnig. Somit konnte auch ein Triathlon durchgeführt werden. Im letzten Jahr musste noch aufgrund des Wetters der Triathlon in einen Duathlon umorganisiert werden.

Auch in Büdelsdorf konnten wieder alle Bornhöveder TRI Kids überzeugen. Bei den Schülern C hatte Hennes Möhrke noch kurz vor dem Start Oberschenkelprobleme. Unsere medizinische Abteilung kümmerte sich jedoch so gut um ihn, dass er wie gewohnt seinen 2. Platz erreichte. Bruder Jonte Möhrke kämpfte sich bis auf Platz 5 vor. Bei den Mädchen landete Sophie Kallies mit ihrem 3. Platz erneut auf dem Podium. Sarah Sandau sprang auf der Radstrecke leider die Kette ab. Dieses Problem behob die achtjährige jedoch in Windeseile selbst.

Bei den Schülerinnen B steigerten sich Andrea Sandau, Celina Brunzel und Elena Dockwarder erneut. Andrea schaffte es diesmal sogar auf den 2. Platz. Elena und Jette Glage (Jugend B) waren das erste Mal in Büdelsdorf, kannten daher noch nicht die Strecken, aber machten ihre Sache ausgezeichnet.

In der Altersklasse Schüler/innen A starteten 5 Bornhöveder Kinder. Bei den Mädchen schaffte Julia Bröcker den lang verdienten Sprung auf das Podium. Nele Dohrenbusch erkämpfte sich den 10. Platz, obwohl sie bereits angeschlagen ins Rennen ging. Bei den Jungs konnte Yannick Kallies erneut den 2. Platz erreichen. Fabian Sandau und Julian Möhrke belegten die Plätze 6 und 8.

Schülerinnen C: (100m Schwimmen – 2,7 km Rad – 400m Laufen)

3. Platz Sophie Kallies in 0:15:46 h

5. Platz Sarah Sandau in 0:16:00 h

Schüler C: (100m Schwimmen – 2,7 km Rad – 400m Laufen)

2. Platz Hennes Möhrke in 14:41 h

5. Platz Jonte Möhrke in 0:17:34 h

Schülerinnen B: (200m Schwimmen – 5,5 km Rad – 1,1 km Laufen)

2. Platz Andrea Sandau in 25:38 h

5. Platz Celina Brunzel in 0:26:35 h

7. Platz Elena Dockwarder in 0:30:51 h

Schülerinnen A: (200m Schwimmen – 10,5 km Rad – 1,3 km Laufen)

3. Platz Julia Bröcker in 0:33:37 h

10. Platz Nele Dohrenbusch in 0:39:13 h

Schüler A: (200m Schwimmen – 10,5 km Rad – 1,3 km Laufen)

2. Platz Yannick Kallies in 0:32:41 h

6. Platz Fabian Sandau in 0:37:57 h

8. Platz Julian Möhrke in 0:42:02 h

Jugend B weiblich: (200m Schwimmen – 10,5 km Rad – 1,3 km Laufen)

5. Platz Jette Glage in 0:37:11 h

Bilder vom Büdelsdorfer Triathlon
Q Tri Emblem

_________________________________________________________________
33. Schülerstraßenlauf in der Kieler Woche
 
Am 22.06.2016 starteten einige Kinder im Rahmen der Kieler Woche bei einem Schülerstraßenlauf. Dabei konnten insbesondere die Mädchen mit sehr guten
Zeiten überzeugen.
 
Von insgesamt 491 Starterinnen belegte
 
Julia Bröcker den 3.Platz. Sie benötigte für die 5 km 0:20:45 h
Nele Dohrenbusch belegte den 19. Platz in 0:24:23 h.
 
Die Jungs liefen die 10 km - Strecke
 
Iven Binder errang den 64. Platz von insgesamt 594 Startern in 0:46:34 h.
Bente Mull lief die Strecke in 0:54:10 (203. Platz).
 
Diana Mull lief die 10 km Strecke der Eltern und Lehrer und kam nach 0:44:07 h als erste Frau ins Ziel.
 
 
Kieler Woche 2016
_______________________________________________________________________

22. Rosenstadt Triathlon am 19.06.2016

In diesem Jahr fanden die Landesmeisterschaften der Schüler und Jugend im Triathlon nicht in Bornhöved, sondern beim Rosenstadt Triathlon in Eutin statt. Dabei konnten die Bornhöveder Tri Kids gleich 4 Podiumsplätze – gut verteilt über 3 Altersklassen – für sich beanspruchen. Sophie Kallies (Schülerinnen C), Hennes Möhrke (Schüler C) und Yannick Kallies (Schüler A) haben nur ganz knapp den Titel der/des Landesmeister/in verpasst. Andrea Sandau (Schülerinnen B) darf sich als eine der jüngeren Mädchen ihrer Altersklasse über den 3. Platz freuen.

Schülerinnen C: (100m Schwimmen – 2,5 km Rad – 400m Laufen)

2. Platz Sophie Kallies in 0:13:36 h

4. Platz Sarah Sandau in 0:13:49 h

Schüler C: (100m Schwimmen – 2,5 km Rad – 400m Laufen)

2. Platz Hennes Möhrke in 0:12:31 h

9. Platz Jonte Möhrke in 0:14:51 h

13. Platz Jarno Gosch in 0:15:20 h

Schülerinnen B: (200m Schwimmen – 5 km Rad – 1km Laufen)

3. Platz Andrea Sandau in 0:22:58 h

5. Platz Celina Brunzel in 0:24:30 h

Schülerinnen A: (400m Schwimmen – 10 km Rad – 2,5 km Laufen)

4. Platz Julia Bröcker in 0:40:51 h

Schüler A: (400m Schwimmen – 10 km Rad – 2,5 km Laufen)

2. Platz Yannick Kallies in 0:39:41 h

12. Platz Fabian Sandau in 0:45:28 h

18. Platz Julian Möhrke in 0:49:25 h

20. Platz Jesse Gosch in 0:51:54 h

Jugend B weiblich: (400m Schwimmen – 10 km Rad – 2,5 km Laufen)

11. Platz Jette Glage in 0:44:33 h

Volkstriathlon: (500m Schwimmen – 20 km Rad – 3,3 km Laufen)

9. Platz Liane Fitzner in 1:13:39 h

Olympische Distanz: (1,5 km Schwimmen – 40 km Rad – 10 km Laufen)

10. Platz Andreas Stoltenberg in 2:24:36 h

29. Platz Kai Glage in 2:36:30 h

Bilder

Q Tri Emblem 
______________________________________________________________________________________
Midsummer Triathlon am 16.06.2016
 
Am 16.06.2016 starteten einige Bornhöveder Athleten beim Midsummer Triathlon
in Großensee / Trittau auf der Distanz
 
500 m Schwimmen - 20 km Rad - 5 km Laufen.
 
Frauen:
4. Platz Diana Mull in 1:08:25 h
7. Platz Anke Klewer in 1:10:46 h
 
Männer:
4. Platz Michael Klewer in 1:02:38 h
24. Platz Jörg Sylvester in 1:10:14 h

_____________________________________________________________________________________

Trainingslager vom 03.06. bis 05.06.2016 in Bad Malente

Am Freitag den 03.06.2016 trafen wir uns um 16.00 Uhr am Sportlerheim in Bornhöved um in das lang geplante Trainingslager zu starten. Nachdem wir Uwe sein Auto und Anhänger mit dem Reisegepäck beladen hatten, machten wir schnell noch ein Gruppenfoto vor dem Sportlerheim. Gerade noch rechtzeitig traf unsere neue Radkleidung von Bizerba ein. Somit können wir jetzt auch bekleidungsmäßig eine ansehnliche Einheit bilden. Hierfür möchten wir Kai Binder von der Firma Bizerba noch einmal herzlich für die großzügige Spende danken.

Trainingslager 2016

Gegen 16.30 Uhr ging es dann mit dem Rad in Richtung Bad Malente los. Uwe fuhr mit dem Transportfahrzeug voraus. Yvonne (machte Fotos auf der Fahrt) und Kai (Versorgungsfahrzeug) begleiteten den großen Tross von 19 Fahrern, welcher sich in zwei leistungsgerechte Gruppen aufteilte. Die erste Gruppe mit Iven, Dante, Julian Mi., Yannick, Mirja, Solveig, Julia, Jette, Nele, Julian Mö., Jesse und Fabian führte Andreas an. Rainer sicherte hinten ab. Die zweite Gruppe mit Andrea, Celina und Elena wurden von Andre und Ulf begleitet. In regelmäßigen Abständen schloss die zweite Gruppe zur ersten Gruppe auf, so dass wir nach ca. 37 km planmäßig kurz nach 18.00 Uhr in Bad Malente ankamen und uns auch gleich beim Abendessen stärken konnten. Nachdem wir unsere Sachen ausgepackt hatten, waren alle schon ziemlich geschafft, so dass aus der geplanten Schwimmeinheit mehr oder weniger baden wurde. Aber Spaß stand im Vordergrund.

Am Samstag standen alle pünktlich um 7.30 Uhr vor dem Haus. Denn wer nicht pünktlich zum Dauerlauf erschien, war zum Küchendienst eingeteilt :). Also ging es geschlossen rund 5 km in die herrlich gelegene Natur Malentes zum Lauf, an dem sogar unsere Schwimmtrainerin teilnahm. Anschließend gab es Frühstück und wir bekamen Lunchpakete für den Mittag mit. Denn für den Vormittag war noch eine größere Radausfahrt geplant, für die sich sogar noch einige Erwachsene der Sparte angekündigt hatten. Sie kamen alle gegen 10.00 Uhr nach Malente. Damit waren 28 Bornhöveder Athleten in Malente vor Ort. Dann teilten wir uns in drei leistungsgerechte Gruppen auf. Die Erwachsenen und unsere Junioren bildeten eine Gruppe und fuhren 60 km. Andreas und Rainer fuhren mit den Schülern A und der Jugend ebenfalls ca. 60 km durch die schöne Holsteinische Schweiz. Die dritte Gruppe mit den Schülerinnen B wurde von Ivonne, Ulf und Andre geführt. Sie fuhren ca. 20 km. Nach dem chillen gab es am späten Nachmittag ein Lauf ABC und eine Schwimmeinheit. Hierbei probierten auch einige ihren Neoprenanzug im Kellersee aus. Dann gab es Abendessen und anschließend einige Spiele wie Fußball, Federball, Volleyball und Tischtennis. Die Kinder konnten auf den Bäumen klettern und spannten eine Slagline. Zudem zündeten wir ein Lagerfeuer an und grillten Marshmallows.

Lookauge

Am letzten Tag gab es zunächst wieder einen lockeren Lauf von ca. 5 km. Nach dem Frühstück packten wir schon mal die Taschen, bevor wir einen swim & run übten. Hierbei wurden in erster Linie das schnelle „rein ins Wasser“ und „raus aus dem Wasser“ sowie der Wechsel auf die Laufstrecke geübt. Nachdem wir uns gestärkt hatten, ging es gegen 12.15 Uhr an die letzte Trainingseinheit dieses tollen Trainingslagers, nämlich der Weg nach Hause mit dem Rad über wiederum 37 km. In Trappenkamp gab es bei einem leckeren Eis eine letzte Pause bevor die Eltern um 15.45 Uhr am Sportlerheim warteten.

Fazit: ein rundum gelungenes Trainingslager mit einer herrlich in der Natur der Holsteinischen Schweiz gelegenen, modernen Jugendherberge die unseren Anforderungen voll entsprach. Aber das wichtigste: alle haben sich benommen, gut mittrainiert und hatten dabei auch noch Spaß. Somit fiel es uns nicht schwer den (Team-) Geist von Malente zu finden und einzufangen.

_____________________________________________________________________________________

24. Waltriathlon Brunsbüttel am 28.05.2016

Schülerinnen C (0,1 km Schwimmen – 2,5 km Rad – 0,4 km Laufen):

3. Platz Sarah Sandau in 0:11:16 h

Schülerinnen B (0,2 km Schwimmen – 5 km Rad – 1 km Laufen):

3. Platz Andrea Sandau in 0:22:02 h

Schülerinnen A (0,4 km Schwimmen – 10 km Rad – 2,5 km Laufen):

4. Platz Julia Bröcker in 0:41:13 h

Schüler A (0,4 km Schwimmen – 10 km Rad – 2,5 km Laufen):

4. Platz Fabian Sandau in 0:42:46 h

Sprint Frauen (0,75 km Schwimmen – 20 km Rad – 5 km Laufen):

22. Platz Mirja Bröcker in 1:27:53 h


____________________________________________________________________________________

Duathlon in Gettorf am 22.05.2016

Yannick Kallies ist Landesmeister im Duathlon ! Nachdem Bente Mull zuletzt 2013 die Landesmeisterschaft im Duathlon der Schüler C nach Bornhöved holen konnte, sicherte sich Yannick Kallies jetzt souverän die Spitzenposition in der Altersklasse Schüler A. Yannick lief 2 km wechselte für 10 km aufs Rad und lief anschließend 1 km bis ins Ziel. Hierfür benötigte er 0:33:47 h.

Sophie Kallies (Schülerinnen C), Andrea Sandau (Schülerinnen B) und Julia Bröcker (Schülerinnen A) konnten zudem den Titel der Vize-Landesmeisterin erringen. Hennes Möhrke (Schüler C) wurde ebenfalls Vize-Landesmeister. Sarah Sandau (Schülerinnen C) belegte den 3. Platz. Somit haben wir einige Kinder in unserer Sparte, die in Schleswig-Holstein ganz vorne dabei sind, was unsere Trainer sicherlich auch Stolz macht.

Aber auch alle anderen Kinder haben ihre Sache ganz toll gemacht. Denn wir sind ein Breitensportverein und möchten, dass die Kinder Spaß am Sport haben. Mittlerweile sind nicht nur die Kinder zu einer tollen Gemeinschaft zusammengewachsen, sondern auch die Eltern, so dass eine gute Harmonie in der Sparte herrscht. Nun freuen sich alle auf unser Trainingslager vom 03.06. bis 05.06.2016 in Bad Malente für alle Kids ab Schüler B, an dem auch einige Senioren der Sparte teilnehmen.

Hier alle Ergebnisse im Überblick:
 
Schülerinnen C (400 m Laufen - 2,5 km Rad - 400 m Laufen):
2. Platz Sophie Kallies in 0:12:17 h
3. Platz Sarah Sandau in 0:12:32 h
 
Schüler C (400 m - 2,5 km - 400 m):
2. Platz Hennes Möhrke in 0:11:37 h
10. Platz Jonte Möhrke in 0:13:22 h
13. Platz Jarno Gosch in 0:13:48 h
 
Schülerinnen B (1 km - 5 km - 400 m):
3. Platz Andrea Sandau in 0:13:30 h
6. Platz Celina Brunzel in 0:14:14 h
10. Platz Elena Dockwarder in 0:15:41h
 
Schülerinnen A (2 km - 10 km - 1 km):
2. Platz Julia Bröcker in 0:35:10 h
7. Platz Nele Dohrenbusch in 0:39:29 h
 
Schüler A (2 km - 10 km - 1 km):
1. Platz Yannick Kallies in 0:33:47 h
10. Platz Bente Mull in 0:38:11 h
10. Platz Fabian Sandau in 0:38:11 h
15. Platz Jesse Gosch in 0:41:19 h
16. Platz Julian Möhrke in 0:42:31 h
 
Jugend B w (2 km - 10 km - 1 km):
7. Platz Jette Glage in 0:37:18 h
 
Jugend A w (3 km - 15 km - 3 km):
3. Platz Mirja Bröcker in 1:09:28 h
 
Jugend A m (3 km - 15 km - 3 km):
3. Platz Dante Mull in 1:06:48 h
 
Frauen (3 km - 15 km - 3 km):
3. Platz Diana Mull in 0:58:56 h
7. Platz Liane Fitzner in 1:10:00 h
 
Männer (3 km - 15 km - 3 km):
8. Platz Rainer Kallies in 0:56:30 h
20. Platz Kai Glage in 1:02:21 h
Q Tri Emblem
 
_____________________________________________________________________________________
Duathlon DM in Alsdorf am Sonntag den 15.05.2016
 
Diana Mull startete für den TSV Quellenhaupt Bornhöved bei den Deutschen Meisterschaften im Duathlon in Alsdorf. Wie auch schon bei der Europameisterschaft in Kalkar war es bei nur 8 Grad, Wind und Regen ein harter Wettkampf!
Diesmal absolvierte Diana die Distanz 10km-40km-5km und war noch etwas schneller, als bei der EM. In 2:21 Std erreichte Diana das Ziel und errang damit Platz 7 in der Ak 45 und Platz 17 gesamt Frauen. In der Zusatzwertung der Ärzte & Apotheker wurde Diana sogar Deutsche Vize-Meisterin.
 
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.
 
_____________________________________________________________________________________
9. Kropp-Triathlon am 08.05.2016

Wie jedes Jahr am Muttertag, fand der Triathlon in Kropp statt. Nachdem die letzten 2 Jahre das Wetter eher kalt und mäßig war, schien in diesem Jahr die Sonne und es war herrlich warm – ideal für einen Triathlon. Yannick Kallies hatte bereits in den letzten beiden Jahren in Kropp den Kindertriathlon gewonnen. In diesem Jahr setzte er sich auch auf der längeren Strecke des Jugend- und Schnuppertriathlons als schnellster Athlet durch. Aber auch die anderen Kinder konnten mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden sein.

Kinder- und Schülertriathlon (100m; 5,5 km; 1 km):

5. Platz Gesamt (1. Platz AK M8) Hennes Möhrke in 0:24:40 h

7. Platz Gesamt (2. Platz AK W8) Sophie Kallies in 0:25:15 h

8. Platz Gesamt (2. Platz AK W10) Elena Dockwarder in 0:25:40 h

14. Platz Gesamt (4. Platz AK M8) Jonte Möhrke in 0:27:35

Jugend- und Schnuppertriathlon (300m; 10,5 km; 2,5 km):

1. Platz Gesamt (1. Platz AK M13) Yannick Kallies in 0:38:12 h

12. Platz Gesamt (2. Platz AK W13) Nele Dohrenbusch in 0:43:38 h

16. Platz Gesamt (6. Platz AK M13) Julian Möhrke in 0:46:24 h

Volkstriathlon (500m; 21 km; 5 km):

9. Platz Gesamt (1. Platz AK M40) Rainer Kallies in 1:08:51 h

13. Platz Gesamt (5. Platz AK M35) Heiko Langer in 1:09:58 h

60. Platz Gesamt (7. Platz AK M30) Jörg Töbelmann in 1:22:12 h

2016 05 08 12.12.34 2016 05 08 12.40.21
                     Yannick Kallies (Mitte)                      v.l.n.r Rainer Kallies, Jörg Töbelmann, Heiko Langer

                              

                                                       Alle Ergebnisse und Fotos unter:

                                                 http://www.kropp-triathlon.de/

                                                            Weitere Fotos unter:

                                                                  DropboxDropbox
 

______________________________________________________________________________________

Hanse-Marathon 2016 in Hamburg
 
Fast 25.000 Läufer ... und wir mittendrin !!!
 
Im September 2015 beim Triathlon in Norderstedt hatten wir die Idee, in Hamburg beim Staffelmarathon zu starten. Erstmal musste ein Name für unsere Mannschaft her. Geeinigt haben wir uns auf : TSV Quellenhaupt Tri - Mädels. Nachdem wir gemeldet waren, wurde es Ernst. Trainieren war angesagt. Eigentlich war es ja noch sooo lange hin bis zum 17.04.2016, aber dann ging es super schnell. 
Ausgerüstet mit tollen T-Shirts mit unseren Namen drauf  ( Danke an unseren Sponsor Kai G. ) und ganz viel Kribbeln im Bauch haben wir uns am Sonntagmorgen mit unseren Eltern per Auto und Bahn auf nach Hamburg gemacht. Sooo viele Menschen, einfach klasse!
Start und Ziel waren an den Messehallen. Zuerst war Jette dran. Nach 16,3 km wurde unser Transponder auf Mirja gewechselt. 11,2 km weiter hat Nele sich für ihre 5 km aufgewärmt. Julia musste am längsten warten, um dann nach 9,1 km ins Ziel einzulaufen. Kurz vorm Ziel haben wir auf Julia gewartet und sind dann alle gemeinsam über die Ziellinie gesprintet. Insgesamt haben wir 3:47:45 Stunden gebraucht. Und sind somit 23. von 183 Frauenstaffeln geworden.
Die Stimmung unterwegs war einfach super. Tolle Musik und total viele Zuschauer. Trotz schlechter Wettervorhersage war es sonnig und geregnet hat es auch nicht. Wir haben richtig viel Spass gehabt ! Die Verpflegung war lecker und die Massage danach war einfach klasse.
Und : Nächstes Jahr wollen wir wieder mitmachen !!!
 
Von unserem Verein sind auch Kai Glage, Liane Fitzner und Ben Bohle gestartet.
 
Jette Glage, Mirja Bröcker, Nele Dohrenbusch und Julia Bröcker
 
Hanse Maraton2016 1 Hanse Maraton2016 3
Hanse Maraton2016 2
 
 

______________________________________________________________________________________

Duathlon-EM in Kalkar:

Bei den Duathlon-Europameisterschaften der Elite und Altersklassen im westfälischen Kalkar gab es auf dem Eventgelände Wunderland für unsere Triathletin Diana Mull etwas zu feiern. Sie finishte auf der Kurzstrecke über 10 Kilometer Laufen, 40 km Radfahren sowie erneut 5 km Laufen nach 2:24:43 Stunden als Achte ihrer AKF45. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

 

_______________________________________________________

Knicklauf am 13.03.2016
 
Am Sonntag den 13.03.2016 fand nach einer langen Winterpause der Knicklauf bei unserem Nachbarverein SV Schmalensee statt. Die beliebte Laufveranstaltung lockte in diesem Jahr 205 Starter auf drei verschiedenen Strecken an. Mit 24 Startern konnten die Bornhöveder Athleten in diesem Jahr nicht den Pokal für die meisten Athleten gewinnen. Den bekam der SV Schmalensee. Dafür konnten wir jedoch viele gute Platzierungen erlaufen. Besonders erwähnenswert ist der 2. Platz des Hauptlaufs über 9,5 km in der Gesamtwertung und bei den Männern von Andreas Stoltenberg sowie der 2. Platz bei den Frauen von Diana Mull. Auch beim Schnupperlauf errang eine Bornhöveder Athletin Rang 2 bei den weiblichen Startern. Jette Glage  kam nach 4,5 km als zweites Mädchen ins Ziel. Alle Ergebnisse und Bilder auf
 

www.svschmalensee.de

Knicklauf2016